karl forster chor

Passion trifft Inspiration

karl-forster-chor-hero-bg-shape

Wer wir sind

60 engagierte Laiensänger:innen treffen sich jede Woche mit ihrem professionellem künstlerischen Leiter und haben bei jedem Projekt ein gemeinsames Ziel: unverwechselbare Klangwelten entstehen zu lassen, die wir mit professionellen Solisten und Ensembles zu Gehör bringen, um so dem Publikum ein einzigartiges, intensives Musikerlebnis zu bescheren.

team

Sind Sie eine Agentur?

Unsere Konzerte

Konzerthaus Berlin
Sa, 04.05.24 20:00
M. Palmeri: Misa a Buenos Aires
L. Bacalov: Misa Tango
in Kooperation mit dem Bancanta Chor
bancanta.de

Kammermusiksaal der Philharmonie
So, 03.11.24 15:30
W.A. Mozart: Requiem d-Moll

Kammermusiksaal der Philharmonie
Sa, 30.11.24 20:00
J.S. Bach: Messe h-Moll

Konzerthaus Berlin
So, 15.06.25 20:00
‚Dichterträume‘
Berühmte Lyrik in den Vertonungen von
Mendelssohn, Brahms, Goetz, Blech

Ambitionierte Projektsänger/Innen mit Chorerfahrung sind herzlich willkommen!

Vorsingen sowie ein Projektbeitrag von 50 € sind Bedingung. Weitere Details erfahren Sie unter:
+49 (0) 173-207-40-44 oder +49 (0) 157 -788-296-30 oder schreiben Sie an kontakt@karl-forster-chor.de  

Unsere Konzerte

vox aeterna

Die ewige Stimme ist das verbindende Thema des Konzerts, in dem der Kammerchor opus vocale und der Karl-Forster-Chor Vertonungen von Shakespeare-Texten an die Seite der Uraufführung von „The Void“ von Daniel Michael Kaiser setzen.

Wir kommunizieren und begreifen mit Sprache. Manchmal entstehen dabei Werke, die die Zeit überdauern; manche Werke thematisieren Dinge, für die auch Worte nicht ausreichen, um sie zu fassen.

„Nach Gott hat Shakespeare am meisten geschaffen“ – in Shakespeares Theaterstücken und Sonetten finden sich Abschnitte, die zeitlos geworden sind und auch mehr als vier Jahrhunderte nach ihrer Niederschrift bewegen.

Shakespeare-Vertonungen des Briten Ralph Vaughan Williams und von Jaakko Mäntyjärvi aus Finnland setzen dabei die Stimmung des Konzerts, die von „Lux Aeterna“ aufgenommen wird, einem Chorarrangement von Edward Elgars „Nimrod“. „O nata lux“ von Morten Lauridsen leitet über zu Daniel Michael Kaisers „The Void“. In diesem Werk geht es in die Sphäre hinter dem, was mit Sprache zu begreifen ist – der dritte Teil seiner Sphären-Trilogie führt in die Erleuchtung nach der Apokalypse. Die Texte sind der Beginn des Johannesevangeliums („Im Anfang war das Wort“) und Auszüge aus dem Codex Tchacos („Siehe, nun ist Dir alles gesagt worden“).

Die Werke von Vaughan Williams, Mäntyjärvi, Lauridsen und Elgar sind ein fester Bestandteil des Repertoires geworden; „The Void“ ist ein spannender Kontrast dazu. Die menschliche Stimme zeigt sich im Konzert „vox aeterna“ in all ihrer Wandelbarkeit; die Texte reichen von Unverständlichem bis zu Worten, die zu groß sind, um sie zu begreifen.

Weitere Konzerte

Kammermusiksaal der Philharmonie
Sa, 30.11.24 20:00
J.S. Bach: Messe h-Moll

Kammermusiksaal der Philharmonie
So, 03.11.24 15:30
W.A. Mozart: Requiem d-Moll

Konzerthaus Berlin
So, 15.06.25 20:00
‚Dichterträume‘
Berühmte Lyrik in den Vertonungen von
Mendelssohn, Brahms, Goetz, Blech

Ambitionierte Projektsänger/Innen mit Chorerfahrung sind herzlich willkommen!

Vorsingen sowie ein Projektbeitrag von 50 € sind Bedingung. Weitere Details erfahren Sie unter:
+49 (0) 173-207-40-44 oder +49 (0) 157 -788-296-30 oder schreiben Sie an kontakt@karl-forster-chor.de  

Unsere Konzerte

Konzerthaus Berlin
Sa, 04.05.24 20:00
M. Palmeri: Misa a Buenos Aires
L. Bacalov: Misa Tango
in Kooperation mit dem Bancanta Chor
bancanta.de

Kammermusiksaal der Philharmonie
So, 03.11.24 15:30
W.A. Mozart: Requiem d-Moll

Kammermusiksaal der Philharmonie
Sa, 30.11.24 20:00
J.S. Bach: Messe h-Moll

Konzerthaus Berlin
So, 15.06.25 20:00
‚Dichterträume‘
Berühmte Lyrik in den Vertonungen von
Mendelssohn, Brahms, Goetz, Blech

BEETHOVENS 9. SINFONIE

Sonntag, 07.01.2024, 15:30 Uhr

Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin

Ambitionierte Projektsänger/Innen mit Chorerfahrung sind herzlich willkommen!

Vorsingen sowie ein Projektbeitrag von 50 € sind Bedingung. Weitere Details erfahren Sie unter:
+49 (0) 173-207-40-44 oder +49 (0) 157 -788-296-30 oder schreiben Sie an kontakt@karl-forster-chor.de  

play-drum

Sehen und Hören

Hier ein paar visuelle und akustische Eindrücke. Besser noch ist ein Besuch '"Live vor Ort".

Mitmachen!

Wenn Sie Ihre Chorerfahrung für Konzerte auf hohem Niveau einsetzen wollen und neue Impulse nicht scheuen, dann sind Sie beim Karl-Forster-Chor genau richtig. Der Karl-Forster-Chor veranstaltet immer wieder Projekte, an denen engagierte ProjektsängerInnen mit Chorerfahrung teilnehmen können. Die Qualität der Proben sind für die beruflich zumeist sehr eingespannten Sänger von großer Bedeutung.

drummer-plays-drums
Group-30

Infopost

Wenn Sie mit einem kurzen Einführungstext über unsere Konzerte per E-Mail informiert werden möchten, melden Sie sich jetzt an!

    Sind Sie eine Agentur?

    Volker Hedtfeld und die Mitglieder des Karl-Forster-Chor freuen sich über Engagements und Kooperationen, die neben der Vorbereitung der eigenen Konzerte umgesetzt werden können.